Bürgermelder

Störungsmeldungen zu defekter Straßenbeleuchtung richten Sie bitte direkt an den Eigenbetrieb Stadtpflege unter folgenden Link.

Bäume / Grünanlagen
Dohlenweg ; 06849 Dessau-Roßlau (Törten)
Hallo, im Bereich Törten-Deich, zwischen Dohlen und Meisenweg, sind nahezu alle Eichen am Deich (Törtener Graben) mit dem EPS befallen. Das ist eine beliebte Strecke für Spaziergänger. Es ist aktuell kein Hinweisschild in dem Bereich vorhanden und auch keine Absperrung. Sollte eine Bekämpfung erfolgt sein, war diese schlicht wirkungslos. Es besteht wieder eine Gefährdung für Fußgänger, da man direkt unter den Bäumen läuft und da die Raupen teilweise am Boden krabbeln, besteht akute Gefahr für Hunde. Grüße Jan Hoppe
mehr
Bäume / Grünanlagen
Am Hang Höhe Basketballfeld ; 06849 Dessau-Roßlau (Törten)
Eichenprozessionsspinner in Massen „Am Hang“ in Törten, Höhe Basketballplatz / Spielplatz
Ordnung / Sicherheit
Essener Straße 43 ; 06846 Dessau-Roßlau (Ziebigk)
Aufgrund des spontan am Grundstück des Stadteigenen Betriebes "DeKita" endenden Fußweg kommt es oft zu brenzligen Situationen. Der Fußweg führt dann zur Straße. Leider ist keine durch weiße Straßenmarkierung erkennbare Abgrenzung zwischen Parkplatz und Fußweg. Die Beschilderung weiß zwar eindeutig auf Anfang und Ende der Parktaschen hin, sowie farblich unterschiedliche Steinsorten, was jedoch die Anlieger nicht stört trotzdem auf dem Fußweg zu parken. Auf dem mitgeschickten Bild steht der VW Bus auf dem Fußweg und somit nicht mehr in eine der Parktasschen. Auch ist sehr deutlich das Ende des Grundstückes zu erkennen und das kurze unbebaute Stück "Grün" daneben. Dies gilt für trockenes Wetter. Bei Regen ist der farbunterschied der Steine nicht zu erkennen und es wird dann sogar direkt vor den beiden Eingängen der Kita geparkt was eigentlich ein Rettungsweg ist. Was ist an der Situation änderbar? Ganz einfach und Kostengünstig mit einzelnen Sperrpollern, welches mittels Dreikanntschlüssel zu entfernen sind.
mehr
Bäume / Grünanlagen
Kreuzbergstraße nach der Einmündung aus der H.-Kohl-Str. ; 06849 Dessau-Roßlau (Törten)
Guten Tag. Bereits in den vergangenen Jahren hatte ich beim Tiefbauamt der Stadt Dessau-Roßlau auf die Situation in der Kreuzbergstraße im Bereich der Neubauten bezüglich des wuchernden Unkrautes auf den Gehwegen hingewiesen. Teilweise konnte die Rechtsanbiegerspur in Richtung Eisen-Maenicke nicht ordnungsgemäß befahren werden, da sich das Unkraut schon auf der Straße ausbreitete. Auch die Fuß- und Fahrradwege waren so stark zugewachsen, dass man sich durch das Unkraut kämpfen musste. Leider hat im letzten Jahr nur einmal, zum Ende des Jahres, eine Unkrautentfernung stattgefunden. Das war wirklich sehr ärgerlich. Ich fahre jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit dort lang. Auch Geschäftspartner haben mich auf diese Situation angesprochen. Man musste sich für seine Stadt schämen. Inzwischen ist auch in diesem Jahr das Unkraut dort schon wieder stark gewachsen. Die Stadt kann sich gern persönlich ein Bild von der Situation machen. Vielleicht wäre es möglich, einmal Öfter eine Unkrautbekämpfung durchzuführen und nicht erst wieder zum Ende des Jahres. Vielen Dank.
mehr
Ordnung / Sicherheit
Zerbster Straße 37 ; 06844 Dessau-Roßlau (Innerstädtischer Bereich Nord)
Sehr geehrte Damen und Herren, auf dem Fahrradweg in der Zerbster Straße ist durch das Aufstellen eines Schildes eine Verkehrsbehinderung entstanden. Es steht mittig auf dem Fahrradweg und muss umfahren werden, was mit einem breiteren Fahrrad (z.B. Dreirad oder Anhänger) nicht möglich ist. Mit freundlichen Grüßen
mehr

Antwort:
Es handelte sich um ein mobiles Verkehrszeichen, welches durch unsere Mitarbeiter wieder zur Seite gestellt wurde und damit keine Gefahr mehr für Radfahrer besteht.
Geantwortet am: 31.05.2022 16:48 Uhr
Bäume / Grünanlagen
Albrechtstrasse 98 ; 06844 Dessau-Roßlau (Süd)
Der Verbindungsweg zwischen Albrechtstr (Schechterschanze) zur Georgenallee wächst langsam zu. Vielen Dank
mehr
Bäume / Grünanlagen
Hans-Heinen-Straße 44 ; 06844 Dessau-Roßlau (Innerstädtischer Bereich Nord)
Vor dem Dönerladen "Kebabas", in der Hans-Heinen-Straße 44, stehen seit dieser Woche auf der Grünfläche zwischen Fußweg und Straße mehrere Sitzgruppen auf einem Podest, zum Teil sogar direkt auf der Rasenfläche. Als Anwohner der Straße finde ich diese "Außengastronomie" völlig fehl am Platz, denn der seit vielen Jahrzehnten historisch gewachsene Allee-Charakter der Straße, wird durch diese Beschlagnahme absolut abgewertet und infrage gestellt. Der öffentliche Raum soll allen Anwohnern gefallen und nicht nur einem zweifelhaften gastronomischen Zweck dienen. Was kommt in diesem Bereich als nächstes auf die Anwohner zu....Außenlautsprecher, Gastrolärm, Alkoholausschank... Der Dönerladen hat den Charakter eines LADENS, wie zuvor schon ehemals darin befindliche Bäckerladen, und dabei sollte es auch bleiben. Wenn der Betreiber eine Außengastonomie mit Sitzgruppen wünscht, findet er in Dessau sicherlich andere geeignete Objekte mit Außenfläche. Als Anwohner erwarte ich von der Stadtverwaltung, das der Urzustand der Hans-Heinen-Straße in diesem Bereich wieder hergestellt wird.
mehr
Bäume / Grünanlagen
Am Georgengarten ; 06846 Dessau-Roßlau (Ziebigk)
Die Hecke/Gebüsch Gropiusallee Ecke Am Georgengarten ist durch den Regen und Sonnenschein nun zu seiner vollen Pracht gewachsen, so dass man leider viel zu sehr in die Kreuzung, von Am Georgengarten kommend, hineinfahren muss, um überhaupt sehen zu können, ob Radfahrer oder Fahrzeuge vom Kreisverkehr "7 Säulen" kommen. Duch die Baustelle, welche bis 17.05.2022 dort war, ist dies keinem aufgefallen, da man halt aus der Richtung nicht in die Kreuzung einfahren konnte.
mehr
Bäume / Grünanlagen
Kornhausstraße 117 ; 06846 Dessau-Roßlau (Ziebigk)
Alle Grünflächen in unserer Umgebung wurden abgemäht. Nur vor unserem Grundstück nicht und das Unkraut dringt ungehindert auf unser Grundstück. Die Fläche vor unserem Haus gehört der Stadt. Warum wird nur unser Grundstück jährlich (bis auf einmal letztes Jahr) immer Außen vor gelassen?
mehr
Straßen- und Gehwegschäden
Elballee 117 ; 06846 Dessau-Roßlau (Ziebigk)
Die ganze Elballee hat keine nutzbaren Fahrradwege für meine Kinder. Bitte erneuern Sie die Fuß- und Radwege, damit sie nutzbar sind. Selbst Rollstühle vom Altenheim zur Elbe können den Gehweg nicht nutzen, ohne unfallgefährdet aus dem Rollstuhl zu kippen. Es macht auch keinen guten Eindruck für Touristen, die das Kornhaus besuchen.
mehr